Dornbirgn

Urbane Festspielstadt im Dreiländereck

Pilgerort für Opern- und Kulturfans; James Bond war auch schon da

Blick vom Pfänder auf Bregenz ++ View from the Pfänder down to Bregenz. Image by: AdobeStock

Bregenz, österreichische Landeshauptstadt am Bodensee bietet mit seinen historischen Bauten, traditionellen Wahrzeichen und seiner modernen Architektur alle Facetten, die es braucht, um zu einem touristischen Hotspot zu avancieren. Bregenz gibt sich urban und steht jedem, der hier lebt, hier Gast oder Durchreisender ist, weit offen. Nicht umsonst wird Bregenz mit seinem Zentrum am Kornmarktplatz „Stadt der Begegnung“ genannt. Nicht nur die Bregenzer Festspiele, die es seit 1946 gibt, haben die Stadt im westlichsten österreichischen Bundesland Vorarlberg weltweit bekannt gemacht, auch mehr als 80 Aufführungen im Theater am Kornmarkt oder auf der Werkstattbühne haben aus Bregenz so etwas wie eine kulturelle Hochburg gemacht.

Kunst und Kultur im Dreiländereck

Die Festspiele auf dem See versprechen jeden Sommer hochkarätige Oper-Produktionen unter freiem Himmel. Auch das Festival mit seinen Uraufführungen und herausragenden Konzerten lockt jedes Jahr Liebhaber der Kunst, Kultur und Musik in die Stadt im Dreiländereck zwischen Alpen und Bodensee. Bregenz ist die Kulturhauptstadt am Bodensee, deren Kernkompetenz als Kultur- und Festspielstadt auch einen wichtigen wirtschaftlichen Faktor für die Region darstellt. Alleine die Festspiele beschäftigen in den Sommermonaten rund 1500 Mitarbeiter und erzielen eine Wirtschaftskraft von rund 160 Millionen Euro. Als für den James-Bond-Film „Ein Quantum Trost“ Daniel Craig im Jahr 2008 samt Hollywood-Entourage für zehn Tage entscheidende Sequenzen dort drehte, wurde Bregenz endgültig weltberühmt.

Sehr beliebt bei den Besuchern der Stadt ist das Vorarlberg Museum, das 2018 rund 48000 Besucher zählte oder das Vorarlberger Landestheater mit seinen etwa 360 Veranstaltungen.

Vom Pfänder blickt man auf 240 Alpengipfel

Wer sich aus dem pulsierenden Herzen der Stadt wegbewegt, der findet in rund 1064 Metern Höhe auf dem Pfänder einen atemberaubenden Blick auf den Bodensee und nicht weniger als 240 Alpengipfel Deutschlands, Österreichs und der Schweiz.

Naturliebhabern wird die beeindruckende Landschaft zwischen dem Pfänder, dem Hausberg und dem Bodensee nach einem Besuch in der Region unvergesslich bleiben.

In Bregenz sind knapp 28500 Hauptwohnsitze gemeldet, 21 Prozent davon sind Nicht-Österreicher. Im Jahr 2018 verzeichnete die Stadt zirka 386000 Übernachtungen, wobei sich die Gäste im Schnitt 1,8 Nächte aufhielten. Um den Wirtschaftsstandort auch langfristig attraktiv zu halten und die Lebensqualität in Bregenz weiter zu stärken, setzt sich das Stadtmarketing Bregenz aktiv für die Förderung von Unternehmen der Kreativwirtschaft ein. Bereits heute gehört jedes zwölfte heimische Unternehmen diesem Wirtschaftszweig an. Diese 1360 Unternehmen mit 4300 Beschäftigten generieren einen Umsatz von mehr als 580 Millionen Euro. Bregenz ist somit ein wichtiger Teil der Vorarlberger Wirtschaft – mit steigender Tendenz.

Durch seine zentrale Lage in Mitteleuropa als Schnittstelle zwischen Österreich, Schweiz, Liechtenstein und Deutschland ist Bregenz prädestiniert für internationale Begegnungen in einer Region, in der echte Werte und Tradition, hervorragende regionale Küche und saubere, naturbelassene Landschaften eine wertvolle Symbiose eingehen.

 Autorin: Frauke Vangierdegom 

Vom 28. Bis 30. August können sich Besucher auf eine ganz besondere Atmosphäre am See freuen. Das Bregenzer Hafenfest zwischen Kunsthaus, Postgebäude, Landestheater und den Bregenzer Hafen bietet ein vielfältiges kulinarisches und musikalisches Angebot.

Mitten im Herzen von Bregenz erwartet die Besucher vom 15. November bis 24. Dezember am Kornmarktplatz eine romantisch-festliche Stimmung, wenn die Lichter des Bregenzer Weihnachtsmarktes den Platz erhellen. Und wer noch mehr vorweihnachtliche Stimmung genießen möchte, der kann gemütlich mit einem festlich geschmückten Schiff der weißen Flotte zwischen der Lindauer Hafenweihnacht und dem Bregenzer Weihnachtsmarkt hin und her pendeln.

Bregenz ist mit dem Auto, der Bahn und dem Flugzeug hervorragend zu erreichen. Der Flughafen Bodensee-Airport Friedrichshafen ist nur 45 Autominuten entfernt, die Flughäfen München und Zürich nur eineinhalb Autostunden. Bregenz überzeugt durch seine vielfältigen Möglichkeiten im Sommer und Winter, wie Ski fahren in den weltbekannten Skigebieten am Arlberg oder im Montafon oder Führungen auf den Spuren der modernen Vorarlberger Architektur

Landeshauptstadt Bregenz

Rathaus

6900 Bregenz

Tel:  00435574/4101000

www.bregenz.at

BREGENZ - Urban festival city in the border triangle

A place of pilgrimage for opera- and culture fans ̶ James Bond has also been there

Bregenz, the Austrian capital on Lake Constance, with its historical buildings, traditional landmarks and modern architecture offers all the facets needed to become a tourist hotspot. Bregenz is urban and is open to everyone who lives here, is a guest here or is passing through. It is not for nothing that Bregenz, with its centre on the Kornmarktplatz, is called the “city of encounter”. Not only the Bregenz Festival, which has been held since 1946, has made the city in the westernmost Austrian province of Vorarlberg famous all over the world, but also more than 80 performances in the Theater am Kornmarkt or on the workshop stage have made Bregenz something of a cultural stronghold.

Kunst und Kultur im Dreiländereck

Every summer the festival on the lake promises top-class opera productions in the open air. The festival with its world premieres and outstanding concerts also attracts art, culture and music lovers to the city in the border triangle between the Alps and Lake Constance every year. Bregenz is the cultural capital on Lake Constance, whose core competence as a cultural and festival city also represents an important economic factor for the region. The festival alone employs around 1500 people in the summer months and generates a financial power of approximately 160 million euros. Bregenz finally became world-famous when Daniel Craig and his Hollywood entourage filmed decisive sequences for the James Bond film “A Quantum of Solace” for ten days there in 2008.

Very popular with visitors to the city is the Vorarlberg Museum, which counted around 48,000 visitors in 2018, or the Vorarlberg State Theater with its approximately 360 events.

From the Pfänder, you see 240 Alpine peaks

Those who move away from the pulsating heart of the city will find a breathtaking view of Lake Constance and no less than 240 Alpine peaks of Germany, Austria and Switzerland at an altitude of around 1064 metres on the Pfänder mountain.

Nature lovers will find the impressive landscape between the Pfänder, the local mountain and Lake Constance unforgettable after a visit to the region.

In Bregenz, there are almost 28500 principal residences registered, 21 percent of which are non-Austrian. In 2018, the city recorded around 386,000 overnight stays, with guests staying an average of 1.8 nights. To keep the business location attractive in the long term and to further strengthen the quality of life in Bregenz, Stadtmarketing Bregenz actively promotes companies in the creative industries. Already today, every twelfth domestic company belongs to this sector of the economy. These 1360 companies, with 4300 employees, generate a turnover of more than 580 million euros. Bregenz is, therefore, an essential part of the Vorarlberg economy – and the trend is rising.

Due to its central location in Central Europe as an interface between Austria, Switzerland, Liechtenstein and Germany, Bregenz is predestined for international encounters in a region where genuine values and tradition, excellent regional cuisine and clean, unspoilt landscapes form a valuable symbiosis.

 Author: Frauke Vangierdegom
Translation: Brigitta Ernst  

From 28. to 30. August, visitors can look forward to an extraordinary atmosphere on the lake. The Bregenz Harbour Festival between the Kunsthaus, the post office building, the Landestheater and the Bregenz harbour offers a wide range of culinary and musical delights.

In the heart of Bregenz, a romantic, festive atmosphere awaits visitors to the Kornmarktplatz from 15 November to 24 December, when the lights of the Bregenz Christmas market illuminate the square. And for those, who want to enjoy the even more pre-Christmas atmosphere, a festively decorated ship of the White Fleet can comfortably shuttle back and forth between the Lindau Harbour Christmas and the Bregenz Christmas Market.

Bregenz is easy to reach by car, train and plane. The airport Bodensee-Airport Friedrichshafen is only 45 minutes away by car, the airports Munich and Zurich only one and a half hours by car. Bregenz convinces with its many possibilities in summer and winter, such as skiing in the world-famous ski resorts on the Arlberg or in the Montafon or guided tours on the traces of modern Vorarlberg architecture.

State capital Bregenz

City Hall

6900 Bregenz

Phone:  0043-5574/4101000

www.bregenz.at