Haushoher Sieg für Zeidler | Wochenblatt-online

BIBERACH — Zwei Bewer­ber gab es für das Amt des Oberbür­ger­meis­ters in Biber­ach. Den amtie­ren­den Oberbür­ger­meis­ter Norbert Zeidler und den Politik-Neuling Martin Kuhnke.

Der 53-jähri­ge amtie­ren­de Oberbür­ger­meis­ter Norbert Zeidler, acht Jahre im Amt, ging als Favorit in die Wahl. Mit 92,81 Prozent der Stimmen und damit einem hausho­hen Wahlsieg wurde Zeidler seiner Favori­ten­rol­le heute gerecht und bekam damit ein mehr als eindeu­ti­ges Votum der Biber­acher für seine nächs­te Amtszeit. Bei der Wahl im Jahr 2012 hatte er dagegen nur 70,33 Prozent der Stimmen.

Martin Kuhnke bekam 6,03 Prozent der Stimmen, 1,16 Prozent entfie­len auf Sonsti­ge.

Die Wahlbe­tei­li­gung lag mit 44,74 Prozent unter dem Ergeb­nis von 2012 mit 48,94.

Wochen­blatt-online gratu­liert Norbert Zeidler ganz herzlich zur Wieder­wahl!

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *