Konstanz

KONSTANZ

Ein Weltkulturerbe mit einer florierenden Wirtschaft und universitärem Leben

Blick vom Pfänder auf Bregenz ++ View from the Pfänder down to Bregenz. Image by: AdobeStock

Geschichte erleben – das geht in kaum einer anderen Stadt am Bodensee so intensiv wie in Konstanz. Mit der historischen Innenstadt, dem Konstanzer Konzil und den feinen Museen aber auch dem pulsierenden Leben dieses Ortes in der Vierländerregion wird ein spannender Bogen von der Vergangenheit hin zur Gegenwart geschlagen. Konstanz, die größte Stadt am Bodensee lädt ein zum Wandern, Radfahren, Shoppen und Verweilen, zum Staunen über die Vergangenheit und zum Genießen der Gegenwart. Konstanz ist nicht nur eine Stadt, Konstanz ist ein Fest für die Sinne.

Größter Kongress des Mittelalters

Vor rund 600 Jahren reisten Menschen aus allen Himmelsrichtungen nach Konstanz, um über die Probleme der damaligen Zeit, wie etwa die Kirchenspaltung, zu lösen. Der größte Kongress des Mittelalters, das Konstanzer Konzil, hat seine Spuren hinterlassen – bis heute. Viele Fresken, Orte wie der Hussenstein und die berühmte Richental-Chronik erinnern an dieses Großereignis, das von 1414 bis 1418 stattfand und übrigens zur einzig gültigen Papstwahl nördlich der Alpen führte.

Der Hussenstein ist ein 350 Zentner schweres Denkmal, das an dem Ort liegt, an dem die böhmischen Reformatoren Jan Hus und Hieronymus von Prag während des Konstanzer Konzils im Mittelalter als Ketzer verbrannt wurden.

Große historische wie touristische Bedeutung haben auch die prähistorischen Pfahlbauten in der Region Bodensee, von denen einige in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen wurden. Allein auf der Gemarkung Konstanz gibt es drei solcher Fundstätten: Konstanz-Hinterhausen, Litzelstetten-Krähenhorn und Wollmatingen-Langenrain.

Eine virtuelle Reise zu den Schätzen der Bodensee-Geschichte gibt es hier: www.konstanz-tourismus.de

Eine der Hauptattraktionen nahe Konstanz dürfte wohl die Insel Mainau sein – die Blumeninsel schlechthin. Unter dem Motto „Blühende Wasser, schwimmende Gärten“ laden die Gärtner dieses Jahr zu einer erfrischenden Reise in die Welt des Wassers. Besucher entdecken die Beziehung zwischen Pflanzen und Wasser, bestaunen Seerosen und andere fantastische Wasserpflanzen. www.mainau.de

Als größte Stadt am Bodensee mit über 86000 Einwohnern und rund 4400 Unternehmen bringt Konstanz Kultur, Natur, Wirtschaft und Wissenschaft in Einklang und hat das Jahr 2020 als „Jahr der Wirtschaft & Wissenschaft“ ausgerufen. Als pulsierendes Zentrum der Vierländerregion Bodensee ist Konstanz mit seinen über 400 Einzelhandelsgeschäften in der Altstadt und dem größten Shopping-Center am Bodensee zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert.

Think tank am Bodensee

Zwei erstklassige Hochschulen und Tagungsstätten wie das historische Konzil oder das moderne Bodenseeforum ziehen jährlich über 16000 Studierende und rund 1100 wissenschaftliche Mitarbeiter in die Stadt. Nicht umsonst wird Konstanz gerne als „Think Tank“ am Bodensee bezeichnet. Netzwerke oder Cluster wie BioLAGO, cyberLAGO oder das Technologiezentrum Konstanz (TZK) bieten Unternehmern und Gründern erstklassige Möglichkeiten ihr Unternehmen zu etablieren. Konstanz ist nicht umsonst unter Kennern als einer der High-Tech-Standorte der Region bekannt

Autorin: Frauke Vangierdegom

Die nächste Lange Nacht der Wissenschaft findet am 14. Mai 2022 statt. Vorträge und Vorführungen aus allen Bereichen der Wissenschaft, leidenschaftliche Diskussionen und verblüffende Experimente an der Universität Konstanz, der Hochschule Konstanz Technik Wirtschaft und Gestaltung, der Insel Mainau und im Modenseeforum bringen den Besuchern wissenschaftliche Themen näher.

Ein neuer Stadtteil für Konstanz entsteht. Konstanz gehört zu den Wachstumsregionen in Deutschland. Weil die Einwohnerzahl deutlich schneller ansteigt, als es die ursprünglichen Prognosen vorausgesagt haben, wird in einem historischen „Heimat Hafner“ ein neuer Stadtteil entwickelt.

Stadt Konstanz/Rathaus

Kanzleistraße 15

78459 Konstanz

Tel: 07531/9000

www.konstanz.de

CONSTANCE

A world cultural heritage site with a flourishing economy and university life

Experiencing history – there is hardly any other city on Lake Constance where this is done as intensively as in Constance. With its historic city centre, the Council of Constance and excellent museums, but also the pulsating life of this place in the four-country region, an exciting arc is drawn from the past to the present. Constance, the largest city on Lake Constance, invites you to hike, cycle, shop and linger, to marvel at the history and enjoy the present. Constance is not just a city; Constance is a festival for the senses.

Largest congress of the Middle Ages

Some 600 years ago, people from all corners of the earth travelled to Constance to solve the problems of the time, such as the division of the Church. The largest congress of the Middle Ages, the Council of Constance, has left its mark – until today. Many frescoes, places such as the Hussenstein and the famous Richental Chronicle remind us of this significant event, which took place from 1414 to 1418 and, by the way, led to the only valid papal election north of the Alps.

The Hussenstein is a 350 centner monument located at the place where the Bohemian reformers Jan Hus and Jerome of Prague were burned as heretics during the Council of Constance in the Middle Ages.

The prehistoric lake dwellings in the Lake Constance region are also of great historical and tourist importance, some of which have been included in the UNESCO World Heritage List. There are three such sites in the district of Constance alone: Constance-Hinterhausen, Litzelstetten-Krähenhorn and Wollmatingen-Langenrain.

A virtual journey to the treasures of Lake Constance history can be found here: www.konstanz-tourismus.de

One of the main attractions near Constance is probably the island of Mainau – the island of flowers par excellence. This year, under the motto “Blooming waters, floating gardens”, the gardeners invite visitors to an exhilarating journey into the world of water. Visitors will discover the relationship between plants and water, marvel at water lilies and other fantastic water plants. www.mainau.de

As the largest city on Lake Constance with over 86,000 inhabitants and around 4,400 companies, Constance brings culture, nature, business and science into harmony. She has declared 2020 the “Year of Business & Science”. As the pulsating centre of the Lake Constance four-country region, Constance with its more than 400 retail shops in the old town and the largest shopping centre on Lake Constance is worth a visit at any time of year.

Think tank on Lake Constance

Two first-class universities and conference centres such as the historical Council or the modern Lake Constance Forum attract more than 16000 students and around 1100 academic staff to the city every year. It is not for nothing that Constance is often referred to as the “think tank” on Lake Constance. Networks or clusters such as BioLAGO, cyberLAGO or the Technology Centre Constance (TZK) offer entrepreneurs and founders first-class opportunities to establish their company. It is not for nothing that Constance is known among experts as one of the high-tech locations in the region.

Author: Frauke Vangierdegom
Translation: Brigitta Ernst  

The next Long Night of Science will be on May 14, 2022. Lectures and demonstrations from all areas of science, passionate discussions and amazing experiments at the University of Constance, the University of Applied Sciences, the University of Applied Sciences, the University of Economics and Design, the Isle of Mainau and the Fashion Forum will bring scientific topics closer to visitors.

A new district is emerging for Constance. Constance is one of the growing regions in Germany. Because the number of inhabitants is growing much faster than initially predicted, a new district is being developed in a historic “home of Hafner”.

City of Constance/City Hall

Kanzleistraße 15

78459 Constance

Tel: 07531/9000

www.konstanz.de