Verkehrsbehinderungen auf B31 Kressbronn-Lindau

LINDAU — Auf der Bundesstraße 31 zwischen Kressbronn und Lindau wird ein Regenrückhaltebecken saniert. Deshalb wird die B31 in beide Fahrtrichtungen eingeengt und die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf 30 km/h begrenzt. Der Verkehr wird mit Ampeln geregelt, teilte das Landratsamt mit. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 7. November.

Der Beitrag Verkehrsbehinderungen auf B31 Kressbronn-Lindau erschien zuerst auf Wochenblatt-online.

Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *